7 aufregende Fakten, die Du kennen solltest, um

Deine Marken-Fanbase zum Explodieren zu bringen, und wie die Ausarbeitung Deiner unternehmerischen POV* Dich dabei unterstützt

Deine Marken-Fanbase / Markenstrategie

Deine Marken-Fanbase

In der heutigen Welt des Verbraucher-Contents ist es schwierig, sich abzuheben. Viele Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung von Inhalten, aber nur wenige verstehen wirklich, wie sie eine Verbindung zu ihrer Zielgruppe herstellen können, indem sie ihren Standpunkt (*Point of View, POV) kommunizieren.

Ein Standpunkt ist eine wertvolle Content-Strategie, die es Deinem Unternehmen ermöglicht, das Denken der Verbraucher anzuzapfen. Da Verbraucher im Allgemeinen mehr mit anderen Verbrauchern verbunden sind als mit einem Unternehmen, ist die Entwicklung Deines unternehmerischen Standpunkts eine großartige Möglichkeit, direkt an Kunden zu vermarkten und die Beziehungsfähigkeit zu erhöhen.

Darüber hinaus ist ein starker Standpunkt eine großartige Möglichkeit, Dein Unternehmen als positive, aufgeklärte und fortschrittliche Kraft in Deiner Branche zu positionieren.

Wenn es um Marketing geht, ist Dein Standpunkt die Art und Weise, wie Deine Marke die Welt betrachtet und bestimmte Situationen reflektiert. Ein starker und gut ausgearbeiteter Standpunkt verleiht Deinem Produkt / Deiner Marke Persönlichkeit, Authentizität und Individualität und erleichtert es Deinem Kunden, darauf zuzugreifen.

Unternehmen auf der ganzen Welt konzentrieren sich auf den Standpunkt ihres Unternehmens. Oftmals wird der Standpunkt in der Haltung eines Unternehmens zu wichtigen kulturellen oder sozialen Themen deutlich.

Kunden möchten wissen, wie Unternehmen denken und was ihr Produkt antreibt. Wenn Kunden sich mit Deinem Standpunkt identifizieren können, sind sie viel eher loyal gegenüber Deiner Marke. In Anbetracht dessen ist es offensichtlich, dass ein klar definierter Standpunkt eine starke und wertvolle Möglichkeit für Dein Unternehmen ist, Deine Interaktion mit Deinen Kunden zu steigern.

Kunden von heute sind sehr wertorientiert und sie möchten ein Produkt, das dieselben Werte vertritt. Das liegt daran, dass Menschen eher von Unternehmen kaufen, die sie bewundern (schau Dir an, wie viele Menschen große Einzelhandelsketten boykottiert haben, aufgrund niedriger Löhne der Mitarbeiter, Ausbeutung von Arbeitern und schlechten Arbeitsbedingungen).

Kunden interessieren sich dafür, wofür die Unternehmen, bei denen sie einkaufen, stehen, und fühlen sich eher vertraut und wohl mit Unternehmen, die einen Standpunkt vertreten, der mit ihrem eigenen übereinstimmt.

Jeder, der jemals eine Biografie über Steve Jobs gelesen hat, versteht, dass er Apple (heute eines der wertvollsten Unternehmen der Welt) auf der Kraft des Standpunkts aufgebaut hat. Jobs glaubte von Anfang an, dass Verbraucher ein Produkt wollen würden, das schön, schlank, intelligent und einzigartig ist – und er hatte Recht. Darüber hinaus war Jobs besessen von der Schnittstelle zwischen Kunst und Technologie und der Art und Weise, wie diese Schnittstelle ein Produkt hervorbrachte, das sich dazu eignete, einen deutlichen Unterschied in der Welt zu machen.

Apple dominiert heute konsequent Markenumfragen und hat möglicherweise die loyalste Kundenbasis in der gesamten Technologiebranche aufgebaut. Das ist kein Zufall und verdankt sich größtenteils der Tatsache, dass Apple immer brillant darin war, seinen Standpunkt zu definieren: Innovation, Intelligenz, Schönheit und Kreativität. Kunden, die sich von denselben Idealen angezogen fühlen und von Apples Marketing, Produktion und technischen Prinzipien begeistert sind, haben sich in die Marke verliebt.

Apple ist und war schon immer darin großartig, seinen Kunden genau zu vermitteln, wofür sie stehen und – besonders wichtig – wofür sie nicht stehen. Apple-Kunden haben das Gefühl, das Unternehmen zu kennen, und sind deshalb loyal zu jedem einzelnen Produkt, das der Technologieriese produziert.

Nun fragst Du Dich vielleicht, wie Du diesen Ansatz auf Dein eigenes Unternehmen anwenden kannst, um Deine Marken-Fanbase zum Explodieren zu bringen.

Hier sind 7 aufregende Fakten, die Dir helfen werden, genau das zu erreichen:

  1. Definiere Deinen Standpunkt:
    Nimm Dir Zeit, um herauszufinden, wofür Dein Unternehmen steht und welche Werte es verkörpert. Ein klar definierter Standpunkt wird Dir dabei helfen, eine starke Identität aufzubauen und Dich von der Konkurrenz abzuheben.
  1. Sei authentisch:
    Kunden schätzen Echtheit und Transparenz. Kommuniziere Deinen Standpunkt auf eine Weise, die echt und glaubwürdig ist. Vermeide leere Phrasen und zeige, dass Du wirklich hinter Deinen Überzeugungen stehst.
  1. Schaffe eine Verbindung zu Deinen Kunden:
    Ein gut ausgearbeiteter Standpunkt ermöglicht es Dir, eine emotionale Verbindung zu Deinen Kunden herzustellen. Indem Du ihre Werte und Interessen ansprichst, kannst Du ihre Loyalität gewinnen und Deine Fanbase vergrößern.
  1. Teile Deine Standpunkte in Deinem Content:
    Nutze Deine Content-Strategie, um Deinen Standpunkt zu kommunizieren. Veröffentliche Blogbeiträge, Videos oder Social-Media-Beiträge, die Deine Ansichten und Überzeugungen verdeutlichen. Das wird nicht nur das Interesse Deiner Zielgruppe wecken, sondern auch ihre Anerkennung und Zustimmung gewinnen.
  1. Engagiere Dich in gesellschaftlichen Fragen:
    Wie Apple kannst Du Dich in wichtigen sozialen und kulturellen Fragen positionieren. Das zeigt, dass Du Dich um mehr als nur um Dein Geschäft kümmerst und schafft eine emotionale Verbindung zu Deinen Kunden, die ähnliche Werte teilen.
  1. Sei konsistent:
    Ein Standpunkt sollte nicht nur eine vorübergehende Marketingstrategie sein. Bleibe konsequent in Deiner Haltung und lasse sie in allen Bereichen Deines Unternehmens erkennbar sein. Das wird Vertrauen aufbauen und Deine Kundenbindung stärken
  1. Höre auf Deine Kunden:
    Kundenfeedback ist von unschätzbarem Wert, wenn es darum geht, Deinen Standpunkt weiterzuentwickeln. Höre auf die Bedürfnisse und Wünsche Deiner Kunden und passe Deinen Standpunkt entsprechend an.

Mache den ersten Schritt und beginne noch heute damit, Deinen unternehmerischen Standpunkt zu definieren. Deine Marken-Fanbase wartet darauf, von Dir begeistert zu werden. Lass uns zusammen etwas Großartiges entwickeln.

Verschaffe Dir einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz und buche jetzt Deinen kostenlosen Discovery-Call:

Das könnte Dich auch interessieren:

Warum Neue Webseite Blog
Werbeagentur Oberhausen Blog suchmaschinenoptimierung
Werbeagentur Oberhausen Blog Webdesign

Du bist mit uns zufrieden?

Dann bewerte uns doch über folgende Portale: