Einträge von Maren Heckhoff

,

Warum Du als Unternehmer nicht alles selber machen solltest

Wenn Du als Unternehmer erfolgreich sein willst, brauchst Du nicht nur eine gute Geschäftsidee. Mindestens ebenso wichtig sind Mut, Ausdauer und Umsicht: Mut brauchst Du, weil Du sämtliche Probleme selber lösen musst, Dich von deinen Kunden (und nicht mehr von deinem Arbeitgeber) abhängig machst und fĂĽr die meisten Sicherheiten selber sorgen musst. Ausdauer ist nötig, […]

,

Wir sind umgezogen!

Am 16. März sind wir endlich in unserem neuen BĂĽro angekommen. Du findest uns zwar immer noch unter derselben Adresse im selben Gebäude, jedoch haben wir jetzt einen eigenen privaten Eingang. Dieser Eingang befindet sich, vor dem Haupteingang stehend gesehen, links um das Gebäude. Wir freuen uns, Dich bald wieder in unserem schönen, größeren BĂĽro […]

,

Warum auch Du Dein Unternehmen auf Instagram präsentieren solltest

Mehr als eine Milliarde Menschen weltweit sind bei Instagram angemeldet, mehr als zwei Drittel davon sind Frauen. FĂĽr Unternehmen bietet die Plattform also eine groĂźe Chance, sich jenseits von Facebook – das aus verschiedenen GrĂĽnden als Werbeplattform nicht mehr so gut ist wie noch vor einigen Jahren – im Social Web zu präsentieren und direkt […]

,

Was du ĂĽber interne Links wissen solltest

Deine neue Website sieht nicht nur toll aus, sondern bietet deinen Besuchern auch eine Menge an Infos? Du hast viele Bilder, Texte, vielleicht sogar Videos? Und dazu noch einen Online-Shop, ĂĽber den du Leistungen und Produkte anbietest? Dann solltest du dich auch mit dem Thema der internen Verlinkung beschäftigen. Denn immer, wenn mehr als eine […]

, ,

Kleines Webdesign-ABC: Content Management System (CMS)

Ein Content Management System (CMS) ist eine Software, mit der Inhalte (z. B. Texte, Bilder oder Videos) fĂĽr Websites erstellt und verwaltet werden können. Ein CMS sorgt damit fĂĽr die Trennung der technischen Basis einer Website (HTML- und CSS-Code, Javascript etc.) von den Inhalten. So ist es möglich, auch ohne Kenntnisse in der Webprogrammierung beispielweise […]

, ,

Kleines Webdesign-ABC: Hosting

Ein Host ist, wörtlich ĂĽbersetzt, ein Gastgeber oder Hausherr. Im WWW ist ein Host ein IT-Dienstleister, der deiner Website ein Zuhause im Internet gibt, und zwar auf seinen Servern. Die laufen rund um die Uhr – anders als dein Desktop-PC oder Laptop, den du zwischendurch immer wieder runterfährst, etwa um Strom zu sparen oder das […]

,

6 gute GrĂĽnde fĂĽr schlichtes Webdesign

Erinnerst du dich an Websites von frĂĽher? In den ersten Jahren des Internets war Webdesign vor allem bunt, laut, schrill und damit alles andere als schlicht. Es gab Flash-Grafiken, Pop-ups, 8-Bit-Soundschnipsel und viele bunte Buchstaben vor schwarzem Hintergrund. Und sogar schwarze Buchstaben vor schwarzem Hintergrund, um Google mit untergeschobenen Keywords zu ĂĽberlisten. Zusammengefasst: Die guten […]

, ,

Kleines Webdesign-ABC: Keywords

Keywords sind SchlĂĽsselbegriffe auf einer Website. Sie werden von Suchmaschinen wie Google indiziert und helfen der Suchmaschine dabei, den Content der Website thematisch einzuordnen. Wenn du etwa einen Onlineshop betreibst, in dem du handgefertigte Schokolade anbietest, wird in den Produkt- und Kategoriebeschreibungen und in anderen Texten und Bildunterschriften immer wieder der Begriff „handgefertigte Schokolade“ auftauchen. […]